Theater WIR

(VHS-Theatergruppe WIR)


 
BERND PETER MARQUART

KOMMISSAR KLEINHANS 
UND DER TOD IM THEATER

EINE KRIMINALTRAGIKOMÖDIE IN DREI AKTEN

Stadttheater Ratingen
7.6.2013 19:30 Uhr
10.6.2013 19:30 Uhr
12.6.2013 19:30 Uhr

Ankündigungen
Programm
Kritiken
Fotos



Ankündigungen
 

Ratinger Wochenblatt 29.5.2013

Rheinische Post, Lokalteil Ratingen, 30.5.2013

Rheinische Post, Lokalteil Ratingen, 6.6.2013

Ratinger Wochenblatt, Lokalteil Ratingen, 6.6.2012
 
Programm
In eigener Sache…

Mit dem Sommerstück 2013 hat sich Theater WIR, die Theatergruppe der VHS Ratingen, wieder der Kriminalkomödie zugewandt. Dieses Genre zieht sich wie ein roter Faden durch die nunmehr über 36jährige Geschichte unserer Theatergruppe.

Bereits unsere zweite Produktion im Jahr 1978 präsentierte Dürrenmatts pessimistische Komödie "Die Physiker" und damit einen der Klassiker des literarischen Krimi-Schauspiels.

Viel später folgten dann so unterschiedliche Produktionen wie "Zum Teufel mit den Geistern", "Detektiv Detlef Detzel und der Würger vom Woogbach" und "Die Himmelfahrt der Oktavia Schlüter" - alles reinrassige Krimikomödien.

In diesem Jahr nun steht ein Stück auf dem Programm, das sein Autor eine "Kriminaltragikomödie" nennt. Und das war für uns in der Probenarbeit eine interessante und reizvolle Herausforderung.

Denn neben reinrassigen komödiantischen Passagen - vor allem im Backstagebereich des Passimstädter Theaters - steht eine realistische, von menschlichen Abgründen nicht freie Krimihandlung. Und so ist auch die ganze Spannweite des schauspielerischen Könnens unserer Akteure gefordert: Um Sie, liebe Zuschauer, zum Lachen zu bringen und um vielleicht den einen oder anderen Gedanken für den Nachhauseweg mitzugeben…

Denn ohne vorab etwas verraten zu wollen können WIR schon jetzt die Frage stellen: Wie hätten Sie sich am Ende des Stücks verhalten?

Lassen Sie sich überraschen und folgen Sie uns auf die Bühne des Passimstädter Stadttheaters, ins Büro der dortigen Kriminalpolizei und das pathologische Institut der Uni Passimstadt (denn was wäre eine Krimikomödie ohne Pathologen?).

Theater WIR
 
 

Die Diva…
Ein Mensch, ´ne Menschin, um genau zu sein,
wollt einstens hoch hinaus und immer weiter;
bis zur Schwelle des Olymp und auch hinein,
träumt "das Mensch" von der Karriereleiter.

Dem Traume folgen Taten nach,
mit Fleiß und Ehrgeiz - auch Talent -
fördert man, was einst lag brach …
bis man sie schon im Landkreis kennt.

Die Bühne weckt viel Leidenschaft,
Familienwünsche stehn schachmatt,
denn mit Verzicht und voller Kraft
geht´s bald schon in die große Stadt.

Adieu Provinz! Lebwohl du Graus,
nun werden Träume endlich wahr
Im Spotlicht in die Welt hinaus,
vom Niemand zum begehrten Star.

Ihr Stern geht auf, steht im Zenit.
Man erntet Glanz und Reverenz.
Und groß sind Luxus und Profit,
doch größer noch ist ‚Konkurrenz'.

Die folgt fortan auf Schritt und Tritt,
im Bund mit Neid und Eifersucht.
Die Diva, einsam wie ein Eremit,
ertränkt die Jugend in der Sucht.
Ein Mensch müht sich um Ruhm und Ehre
und wünscht, dass er ein Promi sei.
Am Ziel entdeckt er goldne Leere,
denn der Olymp ist menschenfrei.

Und so thront er, abgehoben,
die große Welt wird klein und kleiner.
´s ist doch unmöglich - selbst betrogen -
zu sein wie jeder und sonst keiner.
B. P. Marquart aus: Kommissar Kleinhans und der Tod im Theater
 
 
 
 
 

Kommissar Kleinhans und der Tod im Theater
Kriminaltragikomödie von Bernd Peter Marquart
Stadttheater Ratingen
7.6.2013 19:30 Uhr
10.6.2013 19:30 Uhr
12.6.2013 19:30 Uhr

Kommissar Kaspar Kleinhans
Dominique Stürmer
Phil Schröder
Staatsanwältin Dr. Rauch
Dr. Junk, Pathologin
Wachtmeister Hinz
Reporterin
Sprecher
Dr. Freund
Rosalinde Renner
Julia Neumann
Marcello Narcissus
Joachim Müller
Schauspielerin (Amme)
Hotzenplotz
Pedro Zadlog
Helena von Zampona
Kostümbildner
Visagistin
Regiehospitant
Filmhospitant
Casting-Bewerberin
Regieassistentin
Kulisseur
Feuerwehrmann
Kamerafrau

Regie
Bühnenbild
Kostüme

Souffleuse
Ton
Video
Bühnenmeister
Beleuchtung

Hans-Jürgen Neumann
Annette Perschau
Reinhard Gellissen
Julia van der Burgt
Birgit Olligs
Herribert Börnichen
Nicole Konejung
Thomas Uhr
Franz Schroers
Inge Gellissen
Shari van Treeck
Ansgar van Treeck
Henning Hallmann
Gabriela Dylus
Franz Schroers
Thomas Joppich
Hiltrud Köhne
Michael Schweiger
Nicole Konejung
Michael Schweiger
Carmen Metje
Shari van Treeck
Melita Kaulertz
Michael Schweiger
Jens D. Billerbeck
Inge Gellissen

Jens D. Billerbeck
WIR
Kerstin Freund
Carmen Metje
Kerstin Freund
Guido H. Bruck
Thomas Kubik
Werner Schaaf
Christian Dumjahn

Aufführungsrechte: Plausus Theaterverlag
Pause nach dem 2. Akt (20:45), Ende gegen 22 Uhr

Wir danken dem Kostümverleih „Camillas Time Travel“ für die freundliche Unterstützung – www.camillas-time-travel.de

Kritiken

Rheinische Post, Lokalteil Ratingen 10.6.2012
 

Fotos

130426wirkk9384.jpg 130426wirkk9404.jpg 130426wirkk9406.jpg 130426wirkk9408.jpg 130426wirkk9422.jpg 130426wirkk9433.jpg 130426wirkk9460.jpg 130526wirkk9848.jpg 130526wirkk9865.jpg 130526wirkk9871.jpg
130602wirkk3084sw.jpg 130606wirkk0019929.jpg 130606wirkk0069943.jpg 130606wirkk0089946.jpg 130606wirkk0139955.jpg 130606wirkk0149956.jpg 130606wirkk0169970.jpg 130606wirkk0279995.jpg 130606wirkk0320011.jpg 130606wirkk0360031.jpg
130606wirkk0430044.jpg 130606wirkk0460051.jpg 130606wirkk0540084.jpg 130606wirkk0570094.jpg 130606wirkk0620113.jpg 130606wirkk0650119.jpg 130606wirkk0760154.jpg 130606wirkk0810171.jpg 130606wirkk0820172.jpg 130606wirkk0830176.jpg
130607wirkk0001.jpg 130607wirkk0191.jpg 130607wirkk0198.jpg 130607wirkk0204.jpg 130607wirkk0230.jpg 130607wirkk0237.jpg 130607wirkk0239.jpg 130607wirkk0240.jpg 130607wirkk0241.jpg 130607wirkk0244.jpg
130607wirkk0252.jpg 130607wirkk0255.jpg 130607wirkk0264.jpg 130607wirkk0287.jpg 130607wirkk0296.jpg 130607wirkk0313.jpg 130607wirkk0320.jpg 130607wirkk0331.jpg 130607wirkk0343.jpg 130607wirkk0358.jpg
130607wirkk0363.jpg 130607wirkk0383.jpg 130607wirkk0401.jpg 130607wirkk0412.jpg 130607wirkk0420.jpg 130607wirkk0426.jpg 130607wirkk0428.jpg 130607wirkk0438.jpg 130607wirkk0455.jpg 130607wirkk0464.jpg
130607wirkk0483.jpg 130607wirkk0487.jpg 130607wirkk0494.jpg 130607wirkk0514.jpg 130607wirkk0531.jpg 130607wirkk0533.jpg 130607wirkk0535.jpg 130607wirkk0537.jpg 130607wirkk0542.jpg 130607wirkk0546.jpg
130610wirkk0001.jpg 130610wirkk0624.jpg 130610wirkk0628.jpg 130610wirkk0637.jpg 130610wirkk0646.jpg 130610wirkk0650.jpg 130610wirkk0662.jpg 130610wirkk0663.jpg 130610wirkk0688.jpg 130610wirkk0694.jpg
130610wirkk0733.jpg 130610wirkk0740.jpg 130610wirkk0746.jpg 130610wirkk0751.jpg 130610wirkk0760.jpg 130610wirkk0777.jpg 130610wirkk0787.jpg 130610wirkk0800.jpg 130610wirkk0806.jpg 130610wirkk0813.jpg
130610wirkk0872.jpg 130610wirkk0884.jpg 130610wirkk0887.jpg 130610wirkk0909.jpg 130612wirkk1077.jpg 130612wirkk1086.jpg 130612wirkk1088.jpg 130612wirkk1097.jpg 130612wirkk1110.jpg 130612wirkk1123.jpg
130612wirkk1127.jpg 130612wirkk1149.jpg 130612wirkk1154.jpg 130612wirkk1159.jpg 130612wirkk1168.jpg 130612wirkk1179.jpg 130612wirkk1186.jpg 130612wirkk1189.jpg 130612wirkk1198.jpg 130612wirkk1210.jpg
130612wirkk1222.jpg 130612wirkk1248.jpg 130612wirkk1255.jpg 130612wirkk1259.jpg


ã 2013 by VHS-Theatergruppe WIR, van Treeck, Bruck